TAG DER STEINE IN DER STADT 2024

Die Rundgänge sind ein Beitrag zum deutschlandweit ausgerichteten "Tag der Steine in der Stadt" am 12. Oktober 2024, an dem ein Netzwerk von Geologen, Steinmetzen, Restauratoren und Gästeführern das Interesse an Steinen in der Stadt wecken möchten. Mehr Informationen unter: www.steine-in-der-stadt.de/Tag_der_Steine_in_der_Stadt.html



Geschichte(n) in Stein

Geschichte(n) in Stein

Skulpturen, Reliefs und Portale aus Naturstein und deren Geschichte stehen bei diesem unterhaltsamen Stadtspaziergang im Mittelpunkt. Porphyrtuff, Sandstein, Chloritschiefer und Granit gehören  zum Stadtbild, ohne dass wir sie wahrnehmen. Bitte bringen Sie sich ein Fern- oder Opernglas mit, denn nicht jede Skulptur ist so greifbar, wie der "Dukatenscheißer" an einem der Rathausportale.

Wie wäre es nach der Führung mit einem Besuch des Museums für Naturkunde? Die Entstehungsgeschichte des Versteinerten Waldes wird in der Dauerausstellung "Ein Wald edler Steine - Geschenk der Vulkane" präsentiert (www.naturkundemuseum-chemnitz.de).

Sonntag, 13. Oktober 2024, 10:00 Uhr
Treffpunkt: Eingang Neues Rathaus, Markt 1
Ende: DAStietz am Versteinerten Wald, Moritzstr. 20
Dauer: 1,5 Stunden
Preis: 9 Euro pro Person
Kontakt: info@c-entdecken.de oder 0176 / 234 027 24
Hinweis: Keine Anmeldung erforderlich. Bitte informieren Sie sich vor dem Besuch, ob die Stadtführung (Krankheit usw.) stattfindet.



Natursteine, Schornsteine, Stolpersteine - eine steinige Vielfalt

Der Stein ist Symbol des statischen oder potenziellen Lebens, er ist Grundlage, Fundament, Basis, Garant der Stabilität und ewigen Beständigkeit. Steine symbolisieren einige der hervorragendsten Attribute unserer Stadt und ihrer Bürger: Verlässlichkeit, Stabilität und Bodenständigkeit. Steine sind greifbar und handfest, manchmal unscheinbar, manchmal aufsehenerregend. Chemnitz ist steinreich. Ich freue mich darauf, Ihnen diesen Reichtum ein bisschen näher zu bringen.

Wie wäre es nach der Führung mit einem Museumsbesuch (www.smac.sachsen.de)? Zu sehen sind die Dauerausstellung - Archäologie in Sachsen, die Dauerausstellung - Das Kaufhaus Schocken und die Ausstellungen im Foyer (ab 19. September 2024 "Das Kaufhaus und seine Angestellten").

Sonntag, 13. Oktober 2024, 14:00 Uhr
Treffpunkt: Eingang Industrieschule, Park der Opfer des Faschismus 1
Ende: Staatliches Museum für Archäologie Chemnitz (smac), Stefan-Heym-Platz 1
Dauer: 1,5 Stunden
Preis: 9 Euro pro Person
Kontakt: info@c-entdecken.de oder 0176 / 234 027 24
Hinweis: Keine Anmeldung erforderlich. Bitte informieren Sie sich vor dem Besuch, ob die Stadtführung (Krankheit usw.) stattfindet.

leeres Bild
leeres Bild

Alle Angaben ohne Gewähr.
Änderungen vorbehalten.

Suche: